• Hypnose360

Abnehmen mit Hypnose - wirklich gut? - In 3 Schritten zum Erfolg!

Aktualisiert: Juli 8


Abnehmen mit Hypnose ist für viele Menschen - besonders bei Frauen - eine sehr beliebte Methode, um endlich wieder zurück zur Wunschfigur oder der Traumfigur zu kommen. Es ist aber nicht erstaunlich, dass viele Frauen zuerst andere Methoden ausprobieren. Überwiegend sind es zwei Wege, wo versucht wird, das Übergewicht am Bauch, Beine und dem Po loszuwerden. Einerseits ist es eine Diät - egal ob Kohlsuppen Diät, Hollywood-Star Diät oder eben auch Weight Watchers.


Die Ergebnisse waren gemischt, doch der Jojo Effekt war und ist bei allen Diäten nach der Umstellung auf die gewohnte Lebens- und Ernährungsweise eine unangenehme Realität. Viele wiegen danach mehr, als sie damit begonnen hatten.


Jojo Effekt - Warum ist dies so?


Fakt, eine normale Diät ist fast immer eine Reduzierung der Kalorien und dies über einen längeren Zeitraum. Dabei gehen wir davon aus, dass wir weniger an Kalorien zu uns nehmen, als normal. Doch was ist normal überhaupt?

Die Techniker Krankenkasse aus Deutschland hat als Richtwert für Frauen

  • zwischen 25 und 51 Jahren - täglich 1900 kcal und

  • zwischen 51 und 65 Jahren - täglich 1800 kcal und

  • zwischen 65 und älter - täglich 1600 kcal ermittelt.

Um nun eine Reduzierung der täglichen Kalorien zu erreichen, ist es notwendig, jeden um die 500 kcal einzusparen. Für den Körper bedeutet dies aber Kampf (Überlebenskampf) und er fährt damit das Stresshormon Cortisol nach oben.


Stresshormon Cortisol

Die Hauptaufgabe des Cortisol ist die Bereitstellung von Energie (früh morgen um wach zu werden, um zu kämpfen oder sein Leben zu retten). Das was hier positiv klingt, ist in unserer heutigen arbeitsintensiven Zeit eher negativ. Wir kämpfen im Job, wir kämpfen im Fitness, wir kämpfen in der Familie, wir kämpfen mit zu viel Informationen aus dem Social Media.


Dadurch haben wir eher regelmäßig einen zu hohen Cortisolspiegel. Was dies bedeutet, kannst Du in der Infobox erkennen.

In der Diätphase zwingst Du Dein Körper automatisch zu einen hohen Cortisolspiegel. Es ist eine absolute Stresssituation. Sobald Du nun mit Gewalt und hoher Disziplin Dein Wunschgewicht erreicht hast, schlägt Dein Body zurück. Die weitere Gefahr eines "Überlebenskampfes" ist überwunden, nun ist es für Deinen Körper wieder wichtig, schnell die verlorenen Reserven aufzufüllen. Doch nicht genug - unser Körper ist schlau - er legt einen kleinen Vorrat als Polster für die nächste Diätphase an. Genau dies ist der Grund, warum wir nach Diäten mehr an Gewicht zu legen und so über die Jahre mit Diäten nur dicker und übergewichtiger werden.


Doch dies ist leider nur ein Teil der Wahrheit, warum Diäten erfolglos sind. Der tägliche Bedarf für unseren Körpern an Energie liegt fast immer über den Werten wie bei der Techniker Krankenkasse. Diese können nur ganz grobe Richtlinien sein, weil die körperliche Aktivität im Beruf und in der Freizeit noch dazu kommen - plus die Körpergröße und das eigentliche Körpergewicht. So kann dann schnell der genauere Tagesbedarf für eine 45 jährige Frau (160 cm, 74 kg, stehender Beruf, 2 x die Woche Sport) bei 2595 kcal liegen. Der Unterschied betrifft dann doch schon um die 800 kcal, was eine durchschnittliche Mahlzeit entspricht.


Essen jetzt also diese Frauen schon "bewusst" weniger, bevor sie mit der eigentlichen Diät starten, ist ihr Cortisol schon oben. Die folgende Diät macht es nur noch schlimmer!


Mit Fitness zur Traumfigur


Was in jungen Jahren noch so leicht und extrem effektiv geklappt hat, die paar Kilogramm Körperfett mit Ausdauertraining, Cardio und Group Fitness schmelzen zu lassen, wird mit zu nehmenden Alter immer mehr zur Qual. Die Gründe dafür sind auf der einen Seite die hormonelle Veränderung des Körpers in Verbindung mit der schwindenden Muskelmasse. Auf der anderen Seite steht ganz klar wieder der berufliche und familiäre Stress. Ich glaube jede Mutter kann dies zu 100 Prozent nachvollziehen. Die Zeit für einen selbst, bleibt einfach auf der Strecke und nur noch "Hau-Ruck-Aktionen" gelingen ab und zu noch.


So ist dann der Weg ins Fitnessstudio nachvollziehbar. Zeit für selbst und gleichzeitig die überschüssigen Kilos verbrennen. Leider ist es ab ende 30 eher die Seltenheit, mit Sport kurzfristig und stabil abzunehmen. Dafür bedarf es Zeit und gerade die haben unsere Klientinnen nicht. Doch ein zu viel an Stress macht einfach nur dick. Je mehr trainiert wird, um so mehr kämpft der Körper bei jeder Trainingseinheit ums Überleben. Was früher super geklappt hat, macht jetzt nur noch frustriert und übergewichtig.


Eines ist aber an dieser Stelle deutlich zu sagen, Sport und hier besonders das Krafttraining ist für Frauen und Männer ab 45 mehr als nur notwendig. Die aktiven Muskeln geben einen nicht nur eine höhere Lebensqualität, ein jüngeres und vitaleres Aussehen sondern auch Gesundheit. Nur beim richtigen Abnehmen ist die Reihenfolge für den Erfolg entscheidend.

Sehen wir uns nun an, welche optimale Reihenfolge es gibt.


1. Schritt - Hypnose - das Geheimnis beim Abnehmen


Da der Stress einer der Hauptgründe für das Körperfett und das Übergewicht hat, kann Hypnose hier sehr leicht diesen nach unten senken. Wer hat dies nicht schon mal gelesen: "Abnehmen im Schlaf"? Das ist nicht nur ein Buchtitel, sondern Realität. Wer ausreichend schläft, ist langfristig schlanker und gesünder. Dies decken viele Studien deutlich auf.

  1. Bei der Hypnose ist es die Trance, welche die Klienten tief in eine angenehme Entspannung bringen. Dadurch sinkt das Cortisol und die Genpaare für Körperfettverbrennung und Selbstheilung werden wieder aktiv.

  2. Die Suggestionen bringen unsere Klientinnen wieder dazu, ein normales Essverhalten zu entwickeln, wie dies als kleine aktive Kinder gewöhnt waren. Doch die gesellschaftlichen Tagesstrukturen haben uns ein anderes nicht gesundes Essverhalten auf das Auge gedrückt.

  3. Die Suggestionen helfen dabei, die Sucht nach Süßen oder Salzigen loszuwerden.

  4. Hypnose beseitigt die Heißhunger Attacken, weil die zwei wichtigsten Hormone dafür Leptin und Khrelin - in optimaler Balance sind.

  5. Hypnose gibt Dir wieder die Kontrolle über Dein Essen zurück - was isst Du, wie schmeckt es, was tut Dir wirklich gut und was schadet dir?

Es ist normal. dass in den ersten vier bis fünf Wochen bis zu 6 kg abgebaut wird. Neben eingelagerten Wasser ist es auch Körperfett, das verbrannt wird. Wichtig ist es aber in dieser Zeit keine Diät oder zu viel Sport zu machen.

Der Körper muss zu Ruhe kommen, Frieden mit sich selbst finden. Erst dann kann er die Gift-Polster in den Hüften, am Bauch und den Oberschenkeln verbrennen. Genau in dieser Zeit ist eine Begleitung durch uns nicht nur erwünscht, sondern auch unser Konzept.


2. Schritt -Hypnose löst alte Blockaden auf


Da unser Essverhalten ebenfalls durch unsere Erziehung beeinflusst wurde, ist es notwendig in einer anderen Hypnosetherapie Sitzung diese alten Verhaltensmuster

  • du musst alles auf den Teller auf essen

  • Essen wird nicht weggeschmissen

  • esse doch bitte, ich habe doch mit Liebe für Dich gekocht

  • andere Kinder müssen hungern

  • Essen als Belohnung

  • oder als Liebesersatz

Werden diese alten Denkmuster nicht neutralisiert, dann kann es zu keinen langfristigen Abnehmerfolg kommen.


Wo ist die Diät - oder doch eine Ernährungsumstellung


Eine Diät ist nicht mehr erforderlich, wenn die hypnotischen Suggestionen in das Unterbewusste eingepflanzt wurden. Die meisten unserer Klienten haben schon so viel über die richtige und gesunde Ernährung gelesen und gelernt, sie haben das notwendige Wissen schon lange. Mit der Hypnose kann nun dein Körper dir signalisieren, was er braucht. Du bist nun wieder in der Lage, auf deinen Körper zu achten. Du hast wieder ein richtiges und echtes Hungergefühl, du kannst genießen, du hast die Kontrolle darüber was du isst und wie und du kannst dein Sättigungsgefühl wieder wahr nehmen.


All dies führt dazu, dass du ohne einen Jojo Effekt dein Gewicht halten kannst und dabei vital und gesund bist.


3. Schritt - nun folgt Sport - Muskelaufbau Training


Nach sechs bis acht Wochen ist es nun an der zeit mit der Körperstraffung anzufangen. Mittlerweile solltest du um die 8-10 kg weniger wiegen. Jetzt darf das Muskeltraining nicht mehr fehlen. Maximal zweimal pro Woche für rund 45 Minuten ist Krafttraining im Gym oder mit deinem Personaltrainer angesagt.

Du wirst überrascht sein, wie schnell dein Körper straffer und vitaler wird. Du fühlst dich einfach jünger.


Nun hat dein Körper die perfekte Balance zwischen Alltag und Entspannung. Du bist in der Lage mit (Selbst-)Hypnose deinen Stress zu minimieren und mit Sport deinen Körper zu formen.


Dafür ist nicht viel Zeit notwendig. Pro Woche kommst Du auf ungefähr 4-5 Stunden, davon sind nur maximal zwei Stunden aktiv mit Krafttraining verbunden.

Natürlich kannst du nun auch wieder joggen gehen aber bitte nur so schnell, dass du immer ein Lächeln im Gesicht hast.


Zusammenfassung


Ein zu viel an dem Stresshormon Cortisol macht uns nicht nur alt, sondern auch dick. Gerade wenn wir älter werden, Muskelmasse verlieren und beruflich wie privat sehr eingebunden sind, ist das Abnehmen mit Hypnose eine sehr effektive Methode, um langfristig schlank und gesund zu bleiben.

Die Gründe dafür sind:

  1. Hypnose minimiert das Stresshormon Cortisol

  2. Hypnose gibt dir durch die für dich passenden Suggestionen dein altes gesundes Essverhalten aus der Kindheit zurück

  3. Hypnose löst alte Blockaden und Denkmuster zum Thema Essen auf

  4. Hypnose bringt dich wieder dazu, Sport zu genießen - ohne Stress und Hektik

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, wie Hypnose Dir helfen kann, dann buche jetzt unsere gratis Beratung. Wir sehen uns


Sonnige Grüße

Mike





136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
Überprüfung: 2b3a357c9dd50767